Für ein neues Freibad in Stadthagen

Ein paar unsortierte Gedanken direkt nach der Mitgliederversammlung …

Die erste ordentliche Mitgliederversammlung nach Gründung des Vereins am 15.06.2016, die wir heute, am 30.05.2017 ab 19:00 Uhr, im Ratskeller Stadthagen abgehalten haben, ist vorbei.

Herzlichen Dank an Oliver Sieloff und sein Team, die extra für uns heute trotz Ruhetag den Ratskeller geöffnet haben! Ihm und uns hätten wir viel mehr Teilnehmer gewünscht.

Nach der Mitgliederversammlung am 30.05.2017: Vorstand mit Bürgermeister Oliver Theiß
V.l.n.r.: Daniel Arlitt (Schatzmeister), Thomas Rocho (Pressewart), Kerstin Thieler (1. Vorsitzende), Oliver Theiß (Bürgermeister v. Stadthagen), Marco Spönemann (Schriftführer), Petra Gümmer (2. Vorsitzende)

Nur 12 von aktuell 19 Mitgliedern haben an der Versammlung teilgenommen. Das ist enttäuschend. Auffällig dabei: Bis auf Gründungsmitglied Frau Ute Hartmann-Höhnke, die für die SPD-Fraktion im Stadtrat sitzt, glänzten alle weiteren Gründungs- und Stadtratsmitglieder durch Abwesenheit. Jan-Philipp Beck (SPD) war terminlich verhindert und ließ sich von seiner Fraktionskollegin entschuldigen. Von den anderen Fraktionen: Keinerlei Absagen oder Kontaktaufnahme vor der Versammlung. Man blieb einfach kommentarlos weg.

Wir würden uns wünschen, dass gerade unserem noch so jungen Verein, der auf eine offene und konstruktive Zusammenarbeit mit allen am “Zielvorhaben” beteiligten Gruppen, zu denen natürlich auch die Mitglieder des Stadtrates gehören, etwas mehr wertschätzende Aufmerksamkeit zuteil würde. Denn nur zusammen können wir es schaffen. Und genau das war uns vor und bei Vereinsgründung vollmundig von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und WIR zugesagt worden. Wie soll das funktionieren, wenn noch nicht einmal die ordentliche Mitgliederversammlung, die einmal pro Jahr stattfindet, besucht wird? Auch auf die anwesenden, engagierten Bürgerinnen und Bürger wirkte es befremdlich. Aber die Kommunalwahlen sind ja auch gerade erst vorbei und der nächste Wahlkampf noch weit entfernt. Die Wahlkampfaussagen: Wir bauen bis 2022 ein “Außenschwimmen am Tropicana” hallen aber sehr wohl noch nach. Wir bleiben gespannt und sind jederzeit zu weiterführenden Gesprächen bereit.

Als Gast durften wir ab 20 Uhr Bürgermeister Oliver Theiß begrüßen. Danke dafür! Herr Dr. Rothe von den Schaumburger Nachrichten war während der gesamten Versammlung dabei und wir sind gespannt auf den Bericht, der sicherlich zeitnah in den SN erscheinen wird.

Danke aber vor allem an die 12 Mitglieder, die gekommen und wirklich mit dem Herzen dabei sind! Danke für Eure Lebendigkeit und Eure konstruktiven Fragen, Aussagen und Tipps!

Zu den Inhalten der Versammlung wird unser Pressewart, Thomas Rocho, in den nächsten Tagen hier noch etwas posten.

Zu guter Letzt ein Appell:

Liebe Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt: Wir brauchen Mitglieder. Wir brauchen Sie und Euch! Gäste waren bei der heutigen Versammlung ausdrücklich erwünscht. Sehr viele haben die Einladung auf Facebook, der Website und in der Presse gelesen. Aber es war kein Gast da außer dem Bürgermeister.

Bürgerinnen und Bürger: Wir lesen und hören oft und immer wieder, dass Ihr Euch ein Freibad für Stadthagen wünscht. Wir machen das nicht aus Selbstzweck. Das Leben aller Vorstandsmitglieder ist sehr, sehr, sehr ausgefüllt und dieses Engagement packen wir noch obendrauf. Für unsere Stadt und für die Menschen, die hier leben. Wir packen das aber nicht allein. Träume, Wünsche und auch Freibäder bauen sich nicht von allein – und schon gar nicht in einer Stadt mit einem Haushalt, der dem Haushaltssicherungskonzept unterliegt. Das heißt im Klartext: Sparen, sparen, sparen. Darum geht es nur MIT BÜRGERENGAGEMENT. Viele kleine Schritte können zu etwas Großem werden. Lasst uns kleine Schritte machen, um unser Ziel zu erreichen. Alle zusammen.

Ich nehme diese hoffnungsvollen Gedanken mit in meinen Schlaf. Vielleicht hilft’s.

Ihre und Eure

Kerstin Thieler
1. Vorsitzende

P.S.: Geschrieben zu nachtschlafender Stunde am 31.05.2017 um 00:19